Dienstag, 13. März 2018

Thailändischer Matum Tee - sanft, frisch, fruchtig


                             Bildergebnis für matum Tee          
Kennt ihr schon Matum Tee aus Thailand? 
Sehr lecker und gesund ist dieser Tee aus der "Ur-Orange".
Ich habe ihn erst vor kurzer Zeit kennengelernt und bin nicht nur von seinem köstlichen Geschmack sehr angetan.

Matum-Tee (auch als Ma Tum Tee bekannt) aus Thailand
Früchtetees, wie der Matum Tee sind in Thailand sehr beliebt. Neben dem Thai Mulberry, einem großblättrigen Grüntee, welcher mit Maulbeerblüten vermischt wird, wird der erfrischende Matum Tee gerne als Durstlöscher getrunken. Der leicht fruchtige Orangengeschmack des Thailändischen Tees wird zuckerhaltigen Getränken, wie Cola oder Limonade in den meisten Fällen vorgezogen . Der Matum-Tee ist ein erfrischender und sanfter Wellness Tee mit reinigender und entspannender Wirkung. In Massagestudios reicht man ihn in Thailand und auch bei uns gerne vor und nach einer Massage.
Woher kommt der Orangen Geschmack des Thailand Tees Matum?

In Thailand wächst der Matum Baum, dessen Frucht zum direkten Verzehr nicht wirklich geeignet ist (roh zu bitter). Die Früchte des Urgewächs der Orange, die Bali Fruits, werden in Thailand in Scheiben geschnitten, in der Sonne getrocknet und für Drinks und Speisen verwendet. Aus den getrockneten Früchten wird der typische Thailändische Tee, der Matum-Tee hergestellt. Die intensiv duftenden bitter-süßen, nach karamellisierter Orange duftenden Fruchtscheiben werden  zum Früchtetee aufgegossen und als Thailändischer Tee, vorzugsweise auch als geeister Tee serviert. Kalt und warm getrunken auch bei uns  ein wirklicher Genuss. 
Dieser Tee ist für mich ein natürlicher Appetitzügler – 2 Liter über den Tag verteilt getrunken und der Appetit auf Süßes ist wie von Zauberhand verflogen. Bin gespannt ob ihr es auch feststellen könnt?

                      Bildergebnis für matum Tee

Die Bael-Frucht ist eine der gesündesten Obstsorten Thailands. Zum Verzehr schneidet man rohe Bael-Früchte in Scheiben und isst sie mit Zucker. Ohne Zucker ist sie roh nicht zu genießen :-)

Wie wird Thailändischer Tee - Matum Tee zubereitet?  
Pro Liter  Tee werden 2 Scheiben Matum-Tee mit sprudelnd kochendem Wasser gekocht. Je nach Geschmack können natürlich auch mehr oder weniger Scheiben verwendet werden. 15 Minuten ziehen lassen - fertig.  Die Fruchtscheiben können im Tee verbleiben und bilden keine Bitterstoffe.

Nice  to know: 

Der Matum-Tee hat viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. 
Vor allem ist Matum-Tee gegen Husten, bei Bronchitis, Erkältungen und Grippe sehr empfehlenswert und ein echter Geheimtipp. 
Matum-Tee wirkt  beruhigend und lindert Magen- und Darmbeschwerden. Dieses Getränk ist auch ein perfektes Mittel bei einem verdorbenen Magen.
Er senkt natürlich den Blutdruck und wirkt positiv auf den Blutkreislauf.
Außerdem enthält er Vitamine und Mineralstoffe wie Phosphor, Eisen, Kalzium, Ascorbinsäure und Vitamin A.
Matum ist koffeinfrei wirkt natürlich beruhigend und kann deshalb gut vor dem Schlafengehen getrunken werden.
Der Tee hat keine Kontraindikationen und darf bedenkenlos von Erwachsenen als auch von Kindern getrunken werden. Süßen kann man den Tee, wenn man lieber süßen Tee trinkt, mit etwas Honig und verfeinert ihn ggf. mit einer Scheibe Zitrone oder Limette und bekommt so einen noch fruchtigeren Geschmack.
Bildergebnis für matum Tee
sonnengereifte Matum Scheiben



#matumtee
#urorange
#geheimtippbeihusten
#entspannungstee
#thailändischerfrüchtetee
#leichtundlecker
#baelfrucht


Kommentare:

  1. Danke für die Infos. Hatte kürzlich im Asialaden eine Packung dieser getrockneten Fruchtscheiben entdeckt, aber leider konnte mir keiner der (vietnamesischen) Angestellten erklären, was man damit macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! Hoffentlich schmeckt Dir der Tee auch so gut wie mir :-) LG

      Löschen